Stockerl-Plätze für die ESV-Eisenstadt Läufer beim Haydn Pokal

Von 9 Läuferinnen schafften es 6 ESV-Läufer bei einem dichten Teilnehmerfeld aufs Stockerl

Bei klirrend kalten Temperaturen meisterten die ESV-Läufer ihre Teilnahme beim 24. Haydn-Pokal (im Allsportzentrum) am Wochenende bravurös. Im Gegensatz zu den aus 6 verschiedenen Bundesländern angereisten Startern und Starterinnen konnten die Eisenstädter Mädchen mit den kalten Temperaturen besser umgehen und holten zahlreiche Top-Platzierungen.

Bei ihrer allerersten Teilnahme an einem  Eiskunstlauf-Wettkampf behielt Judith Michalitsch die Nerven und verzauberte das Publikum zu „Somewhere over the Rainbow“. Sie sprang mit 2 hohen Rittbergern auf den 2. Platz. Mia Gradecak, ebenfalls Erststarterin, holte sich mit einer soliden Leistung Platz 6.

Emma Pichler präsentierte zum ersten Mal ihre neue Kür und sicherte sich in der teilnehmerstärksten Gruppe „Breitensport Schüler 3A“ mit 15 Läufern eine Top 5 Platzierung. Viktoria Stacherl brillierte in derselben Gruppe als eine der jüngsten und strahlte als Zweite vom Podest.

Mit einer schwungvollen Darbietung begeisterte Sophie Gabriel und gewann Bronze. Ihre Team-Kollegin Cora Köppel behauptete sich mit Platz 7. im guten Mittelfeld.

Katharina Palleschitz und Kristina Leberl katapultierten sich mit zwei gelungenen „Axel“ auf die Stockerl Plätze 2 und 3. Sie freuten sich riesig über ihre herausragenden Leistungen in einem Starterfeld von 15 Läuferinnen.

Ines Heinreich ergänzt in der Meisterklasse Junioren Damen zu Blues Klängen die Erfolgsserie des ESV-Wettkampfkaders mit einer Silber-Medaille für den ESV-Eisenstadt.

Hier nochmals die Ergebnisse im Überblick:

  • BS Erststarter C: 2. Judith Michalitsch und 6. Mia Gradecak von 9 Startern
  • BS Schüler 3 A: 2. Viktoria Stacherl und 5. Emma Pichler von 15 Startern
  • BS Schüler 3 B: 3. Sophie Gabriel und 7. Cora Köppel von 11 Startern
  • BS Schüler 4: 2. Katharina Palleschitz und 3. Kristina Leberl von 13 Startern
  • Leistung Junioren: 2. Ines Heinreich von 4 Startern