Mit Schwung in die Eiskunstlauf-Wettkampfsaison

Erfolgreicher Start für die Burgenländer in der Steiermark

Bestens vorbereitet verlief der Ländervergleichskampf zwischen dem Burgenland und der Steiermark. Der Kunstlaufkader des ESV-Eisenstadt präsentierte in Zeltweg nagelneue Kürprogramme und staubte 3x Silber ab

Die Silbermedaillengewinnerinnen Viktoria Stacherl (Gruppe Jugend 3), Kristina Leberl (Gruppe Jugend 4) und Tamara Lindl (Gruppe Junioren plus) konnten beim 1. Bewerb der neuen Saison ihre Trainingsleistungen mit bravur abrufen und strahlten zufrieden vom Podest.
Ihre Trainingskolleginnen Jasmin Vejtisek, Jana Zeljkovic (beide unter den Jüngsten ihrer Altersklasse), Cora Köppel und Sophie Gabriel kämpften sich in der teilnehmerstärksten Gruppe (Jugend 3) tapfer durch ihre kürzlich einstudierten Programme und platzierten sich im guten Mittelfeld. Cora bestach zur Musik von "Lala Land" mit schnell gedrehten Pirouetten und verpasste knapp das Stockerl - 4. Platz. Sprunggewaltig interpretierte Sophie Michael Jackson's "Thriller" und landete auf dem 7. Rang. Jana glitt zum Soundtrack von "Twilight" graziös über das eisige Parkett und reihte sich an 8. Position ein. Zu "Better when I'm dancing" fegte Jasmin schwungvoll übers Eis - 9. Platz.

Ein gelungener Start in die neue Wettkampfsaison im winterlich verschneiten Zeltweg. 

Foto: Stefan Stacherl, Presse ESV

Kristina Leberl
Tamara Lindl
Viktoria Stacherl
Cora Köppel
Jana Zeljkovics
Sophie Gabriel
Jasmin Vejtisek